Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
CH-8580 Amriswil
T +41 (0)71 414 11 44
F +41 (0)71 414 11 45
info@thurgau-bodensee.ch
www.thurgau-bodensee.ch

Wer den Bommer-Weiher bei Kemmental besucht, wird zu jeder Jahreszeit vom Reiz und der Ambiance dieser einmaligen Landschaft begeistert sein. Das ganze Weihergebiet steht unter Naturschutz und ist ein wichtiger Lebensraum für Wasservögel und Amphibien.

von Reto Schubnell

Die Waldwanderung Wellenberg in der Regon Frauenfeld gehört mit zu den schönsten in der Schweiz. Der Weg führt über den Wellenberg bis zum Aussichtsturm Stählibuck und entlang des lauschigen Mühletobelbaches bergab zurück zum Bahnhof Frauenfeld.

von Sascha

Standbad Hüttwilersee in Hüttwilen: Der idyllische, von Schilfgürteln und Bäumen umgebene Weiher ist ideal für ein erfrischendes Bad nach einer Wanderung oder einer Velotour.

von Antje Venzin

Das Naturschutzgebiet Hudelmoos beheimatet eine reiche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten und ist ein eigentlicher Hotspot der Biodiversität. Rund drei Kilometer oberhalb von Amriswil gelegen, ist das Gebiet über mehrere Pfade zugänglich. Die Natur lässt sich damit hautnah erleben.

von Jasmin

In Triboltingen, am idyllischen Untersee zwischen Ermatingen und Tägerwilen gelegen, geniesst man eine romantische Abendstimmung. Ein Spaziergang entlang des naturbelassenen Schilfufers lohnt sich ebenso wie ein Besuch der St.-Nikolaus-Kapelle aus dem 13. Jahrhundert.

von René Kistler

Eine spektakuläre Hängebrücke verbindet Weinfelden mit dem Dorf Bussnang. Sie besteht aus zwei hoch  aufstrebenden Pfeilern, filigranen Drahtseilen und einem als Fachwerk ausgebildeten Fussgängersteg. Die 120 m lange Brücke über die Thur wurde 1882 von der Eisengiesserei & Façonschmiede Romanshorn hergestellt und erhielt wegen den bei der Benutzung auftretenden Schwingungen den heute gebräuchlichen Übernamen Ganggelisteg.

von Remo Thoma

Leicht erhöht und direkt am Bodensee gelegen hat Altnau mehr Apfelbäume als Einwohner – und einen herrlichen Blick auf den Bodensee.  Der Apfelweg zeigt, wie wichtig der Obstanbau seit Generationen für die Kultur des Ortes ist. Neu gestaltete Info-Tafeln mit Apfelsorten-Rätseln, Witzen und Fragen vermitteln Wissenswertes rund um das Apfelanbaugebiet und die rotbackige Frucht.

von Franziska Ulmann

Ob zum Verweilen mit Freunden oder einfach nur zum Durchspazieren: Der alte Dorfkern von Weinfelden hat für jeden Geschmack zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz. Das schmucke Weinbauerndorf liegt idyllisch in der sanften Hügellandschaft am Übergang zwischen Thurtal und Ottenberg. An den heimischen Reblagen entstehen erstklassige Weine. Viele kleine Wirtschaften und gediegene Restaurants bieten regionale Gerichte an.

von Remo Thoma

Hoch oben auf dem Frauenfelder Hausberg Stählibuck wacht der gleichnamige Stahlriese, der Stählibuckturm. Mit seinen 27 Metern Höhe ist er eine sportliche Herausforderung für alle, die ihn über die 148 Stufen erklimmen wollen. Erreichbar ist das lohnende Ausflugsziel über malerische Wanderungen aus allen Himmelsrichtungen durch die sanfte Thurgauer Landschaft.

von Gillas Willi

Eine Wanderung von Romanshorn über die Weiler Holzenstein und Tobelmüli nach Uttwil lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Während der Wintermonate startet der Tag manchmal verträumt-vernebelt und sorgt für eine mystische Stimmung am Bodensee. Der schöne Seeweg ist westlich von Uttwil zu einem Gehölzlehrpfad ausgebaut, Wellengeplätscher und Wasservögel sind ständige Wegbegleiter. Im Sommer laden das Strandbad Romanshorn und der Badeplatz in Kesswil zum Badestopp ein.

von Elke Roth

Ein gemütlicher Grillplausch auf dem Altnauer Apfelweg verspricht die neue Panorama-Grillstelle im Wald. Mit einmaliger Ausblick auf Apfelbäume und den Bodensee!

von Moni Brauchli

Im Tannzapfenland bei Fischingen einen Sonnenaufgang zu erleben ist ein wunderbares Erlebnis. In Allenwinden kurz vor dem Aufstieg zum Hörnli liegt der Hügel von dem man einen tollen Ausblick in alle 4 Himmelsrichtungen hat. Es lohnt sich einmal früh morgens aufzustehen und dem Erwachen der Natur zuzuschauen.

von Stefan Somogyi

Nach einem Stadtrundgang in der historischen Altstadt von Arbon lässt es sich auf der
Terrasse des Römerhofs auf der ehemaligen Arboner Stadtmauer gemütlich verweilen.

von Dominique Bergue

Das Schloss Weinfelden befindet sich auf einer Anhöhe des Ottenbergs oberhalb von Weinfelden. Insbesondere im Herbst geniesst man von hier eine herrlich-mystische Stimmung.

von Christoph

Auf der grosszügigen Liegewiese des Strandbads Wiedehorn können Besucher nicht nur entspannen. Ein gepflegter Beachvolleyballplatz lädt auch dazu ein, aktiv zu werden. Ein Besuch lohnt sich aber auch abseits der Badesaison. Das neu eröffnete Restaurant Seehuus bietet regionale Gerichte in stimmungsvollem Ambiente direkt am See an.

von Prisca Pschorn

Das Naturschutzgebiet Seemuseum und Yachthafen ist als Ausgleichsmassnahme für den Bau des Yachthafens entstanden. Das Gebiet präsentiert sich als Feuchtgebiet mit flachem Kiesufer, Ruderalfluren, Schilfröhricht, Einzelbüschen und Buschgruppen sowie zahlreichen kleineren und grösseren Teichen.

von Markus Neuweiler

Das Naturschutzgebiet rund um den Weiher in Märwil birgt mancherlei seltene Pflanzen, viele Fische und eine saubere schöne Natur. Wo früher Bauern nach Torf stachen und heute Fischer in Ihren Stühlen am Ufer sitzen und darauf warten, dass mal n Karpfen oder Hering anbeisst, kann im Sommer sogar gebadet werden.

von Antje Venzin

Wer die Zeit für einen Besuch der Bommer-Weiher aufbringt, wird den Reiz und die Ambiance dieser einmaligen Landschaft erleben können. Die Bommer Weiher sind heute ein zu jeder Jahreszeit geschätztes Naherholungsgebiet. Das ganze Weihergebiet steht  unter Naturschutz und ist ein wichtiger Lebensraum für Wasservögel und Amphibien.

von Maya Anderes

Gerade im Frühjahr, wenn es zu blühen beginnt, während weiter oben noch der Schnee glitzert, bietet die Schlaufe über den bewaldeten Bischofsbärg, den Hauptwiler Weihern entlang und hinunter zur Sitter reizvolle Kontraste. Die fünf Weiher stehen unter Naturschutz. Schwimmen ist erlaubt. Ein Einkehrtipp ist die schöne Waldschenke in Hauptwil oder das Restaurant Weierwis mit Gelateria.

von Eugen Niederer

Die kleine Rhein-Insel am unteren Fuss des Bodensees hat eine bedeutende Vergangenheit. Früheste Spuren führen bis zu der Zeit der Pfahlbauer zurück. Auf der ehemaligen Grabstätte St. Otmars entstand im 10. Jahrhundert eine Kapelle, die zur Wallfahrtsstätte wurde. Die Insel erreicht man von Eschenz über einen hölzernen Steg.

von Jovita Breu

Der Nussbaumersee ist einer der drei Kleinseen des von Endmoränen des Thurgletschers umgebenen Seebachtals. Neben mehreren wilden Badestellen rund um den See laden Grillplätze zum Grillieren und gemütlichen Beisammensein mit Freunden und der ganzen Familie ein. Für Wasserratten befindet sich bei der Badestelle sogar ein Sprungturm.

von Reto Schubnell

Knapp zwei Kilometer südöstlich des Zentrums von Kreuzlingen liegt eines der grössten Schutzgebiete von Pro Natura Thurgau. Die Vielfältigkeit der Lengwiler-Weiher, die grossen, von Bachläufen durchzogenen Wäldern der Umgebung, die Flachmoore, die verkehrsfreie, ruhige Lage bieten viele Möglichkeiten zum Forschen, Lernen, Staunen und Erleben.

von Alexander

Der kleine, ruhige Amriswiler Weiher ist ein echter Geheimtipp. Eine kleine Idylle mitten im Zentrum von Amriswil unterhalb des Bahnhofs. Von der eberen Seite des Weihers hat man einen Ausblick auf das verträumte Riegelhäuschen.

von Serap

Der Hasensee ist ein idyllischer Kleinsee und liegt zwischen Nussbaumen und Buch b. Frauenfeld. Obwohl man im wunderschönen Hasensee nicht baden darf, lohnt sich ein Ausflug ins ruhige Naturparadies für einen Spaziergang. Im Winter kann man im Hasensee  Eisfischen!

von Christa Janesch

Sonnenaufgang in Uttwil am Bodensee

von Raphael Bührer

Auf der grosszügigen Liegewiese des Strandbads Wiedehorn können Besucher nicht nur entspannen. Ein gepflegter Beachvolleyballplatz lädt auch dazu ein, aktiv zu werden. Ein Besuch lohnt sich aber auch abseits der Badesaison. Das neu eröffnete Restaurant Seehuus bietet regionale Gerichte in stimmungsvollem Ambiente direkt am See an.

von Nicole Thoma